Klein, aber fein

Krankheit-, urlaubs- und berufsbedingt trafen wir uns in einer ungewohnt kleinen Runde. Sieben Mitglieder und ein Gast hatten sich eingefunden, um einen interessanten, lehr- und lernreichen und auch vergnüglichen Abend miteinander zu verbringen.

AUTOR: Ivo Lube

Gewohnt professionell führte uns Maria als Präsidentin und Toastmasterin des Abends durch das gut gefüllte Programm.

Drei ganz unterschiedliche vorbereitete Reden bildeten den ersten Teil.

Trocken gibt’s nicht

Den Auftakt machte Alexander mit seiner Rede »Das neue Bundesteilhabegesetz«. Klingt trocken, war es aber nicht. Menschen mit Behinderung sind bis heute häufig ein verdrängtes Tabu-Thema. Alexander erläuterte uns in seinem teilweise emotionalen, wie die Entwicklung im rechtlichen und behördlichen Umgang mit diesen Mitmenschen seit dem zweiten Weltkrieg verlief.

Kommt ein Vogel geflogen …

Ivo hielt eine unterhaltsame Rede mit dem Titel »Ich habe einen Vogel«. Seine besondere Aufgabe bei dieser Rede bestand darin, dabei eine möglichst bildreiche Sprache zu verwenden.

Inhalt und Darbietung

Franziska vermittelte uns in ihrem Redebeitrag “So gelingt Dir Deine Stegreifrede” sehr anschaulich, die verschiedenen Möglichkeiten eine gute und interessante Stegreifrede zu halten. Nicht nur inhaltlich war diese Rede ein besonderer Leckerbissen, sondern auch von der Performance am Flipboard. Die Anwesenden konnten sich da eine Menge zum Thema »Professioneller Umgang mit dem Flipchart” abschauen. Wie so oft sind es die kleinen Tricks, die routiniert und überzeugend durchgeführt, die größte Aufmerksamkeitswirkung erzielen.

Wer hat’s gesagt?

Christoph in seiner Rolle als Stegreifredenmoderator

Christoph konfrontierte uns als Stegreifredenmoderator mit Zitaten, wobei er den Namen des Zitierten erst nach der Stegreifrede bekannt gab. Alle hatte großes Vergnügen an den Stegreifreden und Jens zeigte uns, wie der richtige und souveräne Umgang mit einem verlorenen Faden geht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.