Herr: Es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß

Herr: Es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß

Passend zum meteorologischen Herbstbeginn hatte unser Präsident den Anfang des Gedichts »Herbsttag« von Rainer Maria Rilke als Motto des Tages vorgegeben. Das es langsam Herbst wird, merkten wir auch an der früh einsetzenden Dunkelheit auf der Dachterrasse des Hilde-Müller-Haus.

AUTOR: Ivo Lube

David hielt seine erste längere Rede mit dem Titel „Bist du dir da ganz sicher? Nein, aber ich mach es trotzdem.“ In dieser Rede erzählte er uns, warum er seine Festanstellung gekündigt hat und sich selbständig machen will. Besonders bemerkenswert war sein Exkurs über den griechisch-römischen Helden Aeneas.

Da für diesen Abend nur eine vorbereitete Rede anstand, hatte Steffi als Stegreifredenmoderatorin umso mehr Zeit, uns mit vielfältigen und nicht immer ganz einfachen Fragen zu löchern. Auch unsere Gäste nahmen mit viel Vergnügen an diesem Part des Abends teil.

Durch das Programm führte, mittlerweile gewohnt souverän in der Rolle der Toastmasterin des Abends, Samira.